Aus der Ferne ganz nah:
Filmprojekt im Ruhner Land

Filmische Dokumentation des Projekts RUHNER LAND – eine Region erfindet sich selbst

  • Die kurzen Filmdokumentationen (Mikro-Filme) richten sich nach den Themen des Projekts. Dokumentiert wird dann z. B.: eine Versammlung der Teilnehmer, ein gemeinsamer Arbeitseinsatz, das Ausarbeiten einer Idee durch eine einzelne Person, etc.

  • Es wird nicht nur parallel zum Geschehen ge?lmt, sondern es soll auch möglichst schnell veröffentlicht werden, damit das Filmen Teil des Geschehens wird. Darüberhinaus wird am Ende eine Gesamtdokumentation erstellt.

  • Das schnelle Veröffentlichen der Mikro-Filme soll dem Austausch der einzelnen Projektteilnehmer untereinander und der allgemeinen Transparenz der Vorgänge des Projekts dienen.

  • Die Veröffentlichungen der Mikro-Filme erfolgt bspw. auf einem eigenen YouTube-Kanal und/oder auf der Webseite des Projekts.

  • Die filmische Dokumentation des Projekts RUHNER LAND erfolgt im Laufe der Jahre 2017 bis Anfang 2020 durch Marcus Wojatschke und Michael Horn.

  • Zu den Mikro-Filmen sind Kommentare, Kritik und Anregungen ausdrücklich gewünscht!

Aus der Präsentation Filmdokumentation 02.11.2017


 

 

 

 

 


IMPRESSUM/KONTAKT